Fragen & Antworten

 

Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht an Fragen und Antworten zu unserem Hof, unserem Hofladen, unseren Tieren und natürlich unseren Produkten. Ganz nach unserem Motto:

 

>> Wir lieben die Landwirtschaft, unserer Tiere und gutes Fleisch <<

 

stehen wir für Transparenz von der Frucht, welche wir noch selbst anpflanzen und zur Aufzucht unserer Tiere verwenden, bis hin zum fertigen Fleisch- und Wurstprodukt. Alles zu fairen Preisen und in guter, traditioneller Qualität.

Wird das Pflanzenschutzmittel Glyphosat bei der Unkrautvernichtung auf den Feldern eingesetzt?

Definitiv nicht! Wir lehnen den Einsatz des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat strikt ab. Wir sind stets bestrebt, unsere Bestände vor der Ernte sauber und erntesicher zu machen und das ganz ohne den Einsatz von Glyphosat.

Wir sind der Meinung, dass uns der Verzicht von Glyphosat sowohl die Umwelt, die Tiere (nicht nur unsere) und der Mensch dankt und zu schätzen weiß, ganz nach unserem Motto

"Wir lieben die Landwirtschaft, unsere Tiere und gutes Fleisch"

leben wir eine verantwortungsbewusste Wertschöpfungskette von der Frucht bis hin zum Fleisch.

Wann hat der Hofladen geöffnet?
Donnerstag: 14:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:30 Uhr
  14:00 - 17:00 Uhr
Jeder letzte Samstag im Monat: 08:00 - 12:00 Uhr

Nach Absprache auch an anderen Tagen möglich.

Wie viele Rinder und Schweine gibt es auf dem Hof?

Insgesamt gibt es in Abhängigkeit von der Schlachtung ca. 10 bis 12 Rinder und ca. 30 Schweine bei uns auf dem Hof.

Wie werden die Rinder und Schweine aufgezogen?

Unsere Schweine kommen als Ferkel mit einem Gewicht von ca. 25 bis 30 kg vom Züchter zu uns aus den Hof. Die Schweine werden in kleinen Gruppen mit fünf bis sieben Tieren pro Stall auf Stroh gehalten. Es vergehen ab diesem Zeitpunkt etwa gut 3 Monaten bis zur Schlachtung.

Unsere Rinder kommen als Kälber (ausschließlich männliche) vom Züchter zu uns aus den Hof. Die Rinder werden dabei durch die Mutterkuhhaltung bis zum siebten Monat auf heimischen Weiden aufgezogen. Danach verbringen diese noch ca. 12 Monate im Stall bis sie geschlachtet werden können.

Welches Futtermittel wird für die Aufzucht verwendet?

Wir verwenden ausschließlich gemahlenes Getreide von den eigenen Ackerflächen sowie Heu und Silage von den hofeigenen Wiesen als Futtermittel für unsere Schweine und Rinder. Zusätzlich füttern wir unsere Schweine und Rinder mit Rapsschrot (ohne Gentechnik) und Premium-Mineralfutter von JOSERA.

Wie oft wird geschlachtet?

Bei uns werden ca. ein Rind pro Monat sowie zwei bis drei Schweine pro Woche geschlachtet.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, können Sie uns gerne über das Kontaktformular anschreiben. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und beantworten gerne Ihre Fragen.

Ihre Familie Karl Horn